Ersatzneubau Wohnungen, Heuried

Die Bestandsliegenschaften aus den 40er Jahren sollen nach rund 80 Jahren Bestand durch Neubauten mit ei-ner raumplanerisch gewünschten höheren Dichte ersetzt werden, welche vom Arealbonus profitieren können.

Ziele

Auf dem rund 8’900 m2 grossen Areal wird eine Arealüberbauung mit ca. 144 Mietwohnungen und einer Pflege-wohngruppe angestrebt.

Herausforderungen

Im Wettbewerbsprogramm werden hitzemindernde Massnahmen explizit als Beurteilungskriterium erwähnt. Der Entscheid im Team, keine zusätzlichen Unterbauten zu erstellen (Nutzung der bestehenden Untergeschosse) ist ökologisch sinnvoll, steht jedoch im Konflikt mit der Kaltluftnutzung zur Hitzeminderung. Im laufe des Prozesses wurden Ideen entwickelt welche beide Teilziele berücksichtigen.

Unser Beitrag

Beratung im Wettbewerbsprozess als Fachexperte Mikroklima

Team

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

Add a Title

Add a Title

Describe your image

Add a Title

Add a Title

Describe your image

Add a Title

Add a Title

Describe your image

Add a Title

Add a Title

Describe your image

Add a Title

Add a Title

Describe your image